Login

Energiemanagementsystem (EnMS)

Mit der Einrichtung eines EnMS wird die Energiesituation in einem Unternehmen transparent gemacht und die Basis für eine systematische und kontinuierliche Erhöhung der Energieeffizienz geschaffen. EnMS werden bereits in vielen Unternehmen unterschiedlichster Branchen und jeglicher Größenordnung weltweit genutzt. Ein gutes Energiemanagement zeigt, wo sich Energieeinsparpotenziale befinden. Die konsequente Nutzung solcher Potenziale senkt die Betriebskosten merklich und steigert dadurch die Wettbewerbsfähigkeit. Ein Energiemanagement nimmt Einfluss auf organisatorische und technische Abläufe sowie Verhaltensweisen. So senkt es unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten den betrieblichen Gesamtenergieverbrauch. EnMS sind ein Muss für auf Nachhaltigkeit ausgerichtete Unternehmen.

 

Ein Energiemanagementsystem erfasst systematisch die Energieströme. Es hilft bei der Entscheidung für Investitionen. Ein funktionierendes Energiemanagementsystem versetzt ein Unternehmen in die Lage, die in der Energiepolitik eingegangenen Verpflichtungen einzuhalten und seine energetische Leistung durch einen systematischen Ansatz kontinuierlich zu verbessern.

 

Grundlage für den Aufbau und die Zertifizierung ist die DIN EN ISO 50001:2011, bei der es sich um eine klassische Managementsystemnorm handelt, die bewusst nicht sektorspezifisch ausgerichtet ist.

1000px (kleinste Version)
1140px (mittlere Version)
1240px (größte Version)
Logo